Foto: BHE

BHE & ZVEI-Studien

Markt wächst deutlich

Um bemerkenswerte 7,8 Prozent ist der Gesamtumsatz im Markt der elektronischen Sicherungstechnik im Jahr 2015 gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Markterhebung der Verbände BHE Bundesverband Sicherheitstechnik und Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Rund 3,71 Milliarden Euro markieren demnach einen neuen Bestwert. Besonders hohe Zuwächse verzeichnet die Sparte Brandmeldetechnik. „Ein Umsatz-Plus von 11,2 Prozent auf 1,69 Milliarden Euro ist ein herausragendes Ergebnis“, bestätigt Norbert Schaaf, Vorstandsvorsitzender des BHE. Dieser besonders starke Anstieg sei auf die beachtliche Nachfrage nach Rauchwarnmeldern zurückzuführen. Auch der Zuwachs von 7,4 Prozent (741 Millionen Euro) in der Einbruchmeldetechnik ist bemerkenswert. „Der Privatmarkt kommt in Bewegung. Immer mehr Privatkunden investieren in die Sicherheit der eigenen vier Wände“, erklärt Schaaf.

Eine deutliche Umsatzsteigerung erzielten außerdem die Sprachalarmanlagen mit einem Plus von 5,6 Prozent auf 95 Millionen Euro und Videoüberwachungstechniken mit einem Zuwachs von 5,1 Prozent auf rund 473 Millionen Euro. Die Bereiche Zutrittssteuerung (plus 2,8 Prozent auf 293 Millionen Euro), Rufanlagen (plus 3,3 Prozent auf 155 Millionen Euro) und sonstige Sicherungssysteme (plus 2,3 Prozent auf 266 Millionen Euro), zu denen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen oder Flucht- und Rettungswege zählen, konnten das Vorjahresergebnis ebenfalls übertreffen.

Einer der Gründe für die gute Entwicklung des Marktes für elektronische Sicherheitstechnik: Errichter konnten in der Coronazeit von vermehrten Wartungsaufträgen profitieren.
Foto: industrieblick - stock.adobe.com

Märkte

Markt für elektronische Sicherheitstechnik wächst deutlich

Mit einem Umsatzplus von 4,5 % auf rund 4,9 Mrd. EUR ist der Markt für elektronische Sicherheitstechnik in Deutschland auch 2021 wieder gewachsen.

Eine überdurchschnittliche Entwicklung zeigten unter anderem die Videosysteme mit einem Umsatz-Anstieg von 6,6 % auf 746 Millionen Euro im Jahr 2022.
Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Märkte

Elektronischer Sicherheitstechnik-Markt erzielt Rekordumsatz

Der Markt für elektronische Sicherheitstechnik hat im Jahr 2022 erstmals mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz erzielt. Das ergab eine gemeinsame Studie von BHE und ZVEI.

Die Hekatron Unternehmen können für das Geschäftsjahr 2022 ein kontinuierliches Wachstum vermelden.
Foto: Hekatron

Unternehmen

Deutliches Wachstum für Hekatron im Geschäftsjahr 2022

Die Hekatron Unternehmen können für das Geschäftsjahr 2022 ein kontinuierliches Wachstum von 13,2% vermelden.

Stephan Schmidt (links), FVSB-Geschäftsführer und der Vorsitzende Karl Kristian Woelm (links) verkündeten am 23. Juni 2022 die gute Entwicklung der Schloss- und Beschlagindustrie im vergangenen Jahr.
Foto: FVSB

Verbände

Schloss- und Beschlagindustrie wächst 2021 deutlich

Der Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB) gab auf seiner Mitgliederversammlung Ende Juni 2022 eine überraschend gute Branchenentwicklung bekannt.