Foto: BHE
Die Sicherheitsbranche verzeichnet weiterhin Zuwächse.

BHE-Markterhebung

Sicherheitsmarkt im Aufwind

Laut einer aktuellen Markterhebung des BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. rechnen deutsche Sicherheitsanbieter für 2015 mit einem Umsatzplus von 3,0 Prozent. Die positive Entwicklung im Markt für elektronische Sicherungstechnik wird damit auch im laufenden Jahr weiter anhalten.

Der Anstieg ist relativ gleichmäßig in allen Fachbereichen zu verzeichnen. „Alle Sicherungstechniken erwarten ein Wachstum zwischen 2,5 und 3,8 Prozent. Große Ausreißer nach oben oder unten wird es voraussichtlich nicht geben.“, so Norbert Schaaf, Vorstands-vorsitzender des BHE. Der deutlichste Zuwachs wird in der Videoüberwachungs-technik (+ 3,8 Prozent) und den Sprachalarmsystemen (plus 3,6 Prozent) prognostiziert.

Dicht gefolgt von Zutrittssteuerungssystemen (plus 3,2 Prozent), sonstigen Sicherungssystemen wie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen oder Flucht- und Rettungswegen (plus 3,1 Prozent) und der Brandmeldetechnik (plus 3,0 Prozent). Erstmalig seit Beginn der Erhebung vor 20 Jahren wird die Einbruchmeldetechnik (plus 2,5 Prozent) über 700 Millionen. Euro erzielen.

Einer der Gründe für die gute Entwicklung des Marktes für elektronische Sicherheitstechnik: Errichter konnten in der Coronazeit von vermehrten Wartungsaufträgen profitieren.
Foto: industrieblick - stock.adobe.com

Märkte

Markt für elektronische Sicherheitstechnik wächst deutlich

Mit einem Umsatzplus von 4,5 % auf rund 4,9 Mrd. EUR ist der Markt für elektronische Sicherheitstechnik in Deutschland auch 2021 wieder gewachsen.

Im Sicherheitsmarkt geht es nach der jüngsten Konjunkturumfrage des BHE wieder leicht aufwärts.
Foto: Mopic - Fotolia.com

Märkte

Umfrage zeigt Aufwärtstrend im Sicherheitsmarkt

Die wirtschaftliche Lage im Sicherheitsmarkt scheint sich langsam zu stabilisieren. Das ergab eine Konjunkturumfrage des BHE.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der ASW Bundesverband werden 2023 die 16. Sicherheitstagung in Berlin veranstalten. Bei der 15. Sicherheitstagung waren zahlreiche Teilnehmer nach Berlin gekommen, andere online zugeschaltet.
Foto: R. Kranert

Veranstaltungen

Save the date: 16. Sicherheitstagung von BfV und ASW Bundesverband

Die Vorbereitungen laufen: Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der ASW Bundesverband werden 2023 die 16. Sicherheitstagung in Berlin veranstalten.

Das neue Positionspapier mit dem Titel „Deutsche Wirtschaft in Sorge vor Sabotage & Angriffen“ vom  ASW Bundesverband fordert eine Nationale Analyse- und Strategieplattform für den Wirtschaftsschutz.
Foto: fotomek - stock.adobe.com

Verbände

ASW Bundesverband: Neues Positionspapier

Der ASW Bundesverband stellt anlässlich der 16. Sicherheitstagung ein Positionspapier mit dem Titel „Deutsche Wirtschaft in Sorge vor Sabotage & Angriffen“ vor.