Das zeigt Dallmeier au f der Logimat: Videobasierte Logistiklösungen für mehr Sicherheit. 
Foto: Dallmeier
Das zeigt Dallmeier au f der Logimat: Videobasierte Logistiklösungen für mehr Sicherheit. 

Videosicherheit

Videobasierte Logistiklösungen für mehr Sicherheit

Auf der Logimat 2024 hat Dallmeier videobasierte Logistiklösungen im Messegepäck. Wie können sie zu mehr Sicherheit beitragen?

Dallmeier nimmt auch dieses Jahr wieder an der Logimat teil, die vom 19. – 21. März in Stuttgart stattfinden wird und zeigt auf dem Stand des „Clusters Mobility & Logistics“, wie sich Sicherheit und Prozesse in der Logistik mit Videotechnologie optimieren lassen.

Unbegrenzte Anzahl an Detailansichten

Neben klassischen „Überwachungskameras“ der Domera-Serie profitieren Logistikkunden bei Dallmeier vor allem von den patentierten „Panomera“-Multifocal-Sensorkameras. Diese Systeme sollen nicht nur einen optimalen Gesamtüberblick bieten, sondern auch eine unbegrenzte Anzahl von Detailansichten ermöglichen, die laut Hersteller jeweils den höchsten Standards der internationalen Norm DIN EN 62676-4 für Videoüberwachungssysteme entsprechen.

Mehr Sicherheit mit weniger Kameras

Zu den Einsatzbereichen der Technik zählen nicht nur Lagerhallen, sondern auch Verlade- und Versandbereiche, Wechselbrücken sowie Gefahrenübergänge. Das Resultat: verbessertes Schadenmanagement, gesteigerte Arbeitssicherheit und mehr Zufriedenheit bei Mitarbeitern und Kunden. Zudem sollen die Panomera-Kameras dazu beitragen, die Gesamtbetriebskosten für Videotechnik zu reduzieren, da nur wenige Systeme, Installationspunkte und Infrastruktur benötigt werden, um große Flächen und lange Strecken zu überwachen.

KI-Videoanalyse reduziert Falschalarme

Alle Kamerafamilien von Dallmeier bieten eine ganze Reihe von Videoanalyse-Funktionen. So klassifizieren die Kameras etwa am Perimeter Objekte wie Menschen, Tiere und Fahrzeuge, wodurch die Anzahl der Falschalarme minimiert werden könne. Viele weitere Möglichkeiten ergeben sich zum Beispiel durch Objektzählungen, Loitering- und Line-Crossing-Funktionen. Für weitergehende Analysen sind die Systeme mit einer Vielzahl von Analyse-Anwendungen von Drittherstellern kompatibel.

Dome- und 360°-Kamerasysteme auf der WGPC 

Dallmeier präsentiert auf der WGPC Lösungen für einen effizienten Casinobetrieb, darunter Dome- und 360°-Kamerasysteme. 
Artikel lesen

Videobasierte Lösungen für Stückgutlogistik

Die Fehlplatzierung von Sendungen ist eine weitere bekannte Herausforderung, vor allem in der Stückgutlogistik. Das automatische Verknüpfen von Videobildern mit Paketstücknummern ermöglicht sehr schnelle und automatisierte Recherchen und eine rasche Lokalisierung der fraglichen Packstücke. Bei intelligenten, videobasierten Systemen findet eine framegenaue Synchronisation der verschiedenen Scan-Events mittels Zeitservern statt. Diese ermöglicht ein schnelles Zuordnen der entsprechenden Video-Sequenzen. Dadurch verringert sich laut Dallmeier der Zeitaufwand bei der Verfolgung von Packstücken um ein Vielfaches.

Videolösungen DSGVO-konform

Dallmeier entwickelt und fertigt alle Produkte am Unternehmenssitz in Regensburg. Umfassende Funktionen für Datenschutz und Datensicherheit gewährleisten, dass Logistikunternehmen Videolösungen DSGVO-konform betreiben können. Ein Beispiel hierfür ist das „Vier-Augen-Prinzip“, bei dem die Aufhebung der Verpixelung von Personen nur durch die Anwesenheit eines Betriebsratsmitglieds möglich ist. Weitere Informationen zu den videobasierten Logistiklösungen von Dallmeier finden Interessierte auf der Homepage des Unternehmens.

Die „Panomera“-Kameras von Dallmeier und eine KI-basierte Objektklassifizierung minimieren die Anzahl der Falschalarme am Perimeter.
Foto: Dallmeier

Videosicherheit

Logistikprozesse mit Videotechnik entspannt steuern

Dallmeier präsentiert auf der Logimat 2023 vom 25. bis 27. April in Stuttgart als Unteraussteller auf dem Stand des Clusters Mobility & Logistics videobasierte Lösungen für die Logistik.

Kritis im Fokus: Auch der Schutz von Häfen und Schiffen wird derzeit immer wichtiger.
Foto: Magnifier - stock.adobe.com

Videosicherheit

Kritis-Sicherheit zu Land und zu Wasser

Intelligente Videotechnik mit KI-Unterstützung zum Schutz von Häfen und Raffinerien.

Das Installationsteam musste alle Arbeiten im Stade des Alpes schnell, flexibel und in mehreren Phasen erledigen.
Foto: Hanwha Techwin

Videosicherheit

Optimaler Videoschutz für Fußballstadion in Grenoble

Für den Schutz von Fußball- und Rugby-Fans sowie Event-Besucher im Stadion von Grenoble Foot 38 und FC Grenoble Rugby Club sorgt ein Hanwha-Videosystem.

Smarte Videoüberwachung mit Kameras von Safire Smart und Provision-ISR.
Foto: BKH Sicherheitstechnik

Videosicherheit

Smarte Videoüberwachung mit Videoanalytik-Funktion

Zusammen mit den Videoüberwachungsprodukten von Provision-ISR machen die Lösungen von Safire Smart Videoanalytik in ihrer ganzen Vielfalt möglich.