Peter Ohmberger, ehemaliger Geschäftsführer von Hekatron, wird mit der goldenen Ehrennadel des ZVEI geehrt. 
Foto: Hekatron
Peter Ohmberger, ehemaliger Geschäftsführer von Hekatron, wird mit der goldenen Ehrennadel des ZVEI geehrt. 

Personen

Goldene Ehrennadel des ZVEI für Ohmberger

Der ZVEI zeichnet Peter Ohmberger, den ehemaligen Geschäftsführer von Hekatron, mit der goldenen Ehrennadel aus.

Für sein langjähriges Engagement im zweitgrößten Industrieverband Deutschlands wurde Peter Ohmberger, ehemaliger Geschäftsführer von Hekatron Brandschutz, jüngst vom Zentralverband Elektro- und Digitalindustrie e.V. (ZVEI) mit der goldenen Ehrennadel gewürdigt. Seinen Vorstandsposten im Verband übernimmt indes Petra Riesterer, die zu Jahresbeginn auch die Geschäftsführung von Hekatron Brandschutz antrat.

Ehrennadel des ZVEI an Ohmberger vergeben

Die Ehrennadel wurde Ohmberger kürzlich im Rahmen einer ZVEI-Vorstandssitzung verliehen, in der sich Verbandsvertreter bei ihm für seine herausragende und erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit bedankten. Der ZVEI gilt als einer der wichtigsten Industrieverbände Deutschlands. Er setzt sich für die gemeinsamen Interessen der Elektro-, und Digitalindustrie sowohl in Deutschland als auch auf internationaler Ebene ein. Ohmberger hatte den Fachverband Sicherheit seit 2004 im Vorstand des ZVEI vertreten und dessen strukturelle Veränderungen und Initiativen aktiv mitgestaltet. Als Mitglied des ZVEI-Lenkungskreises „Smart Home and Building“ vertrat er verbandsübergreifend von 2015 bis 2019 zudem die Sichtweise des Fachverbandes Sicherheitstechnik im Kontext der Entwicklung und der Digitalisierung des „sicheren Gebäudes der Zukunft“.

Generationenwechsel an der Unternehmensspitze von Hekatron

Hekatron Brandschutz hat den Generationenwechsel an der Unternehmensspitze vollzogen und hat eine neue Geschäftsführerin.
Artikel lesen

Er habe es immer als Privileg empfunden, gemeinsam mit den Führungsspitzen der deutschen Industrie Antworten auf die großen Fragen unserer Sparte zu definieren, erklärt Ohmberger. Der regelmäßige enge Austausch sei enorm wichtig, um die Themen der Zukunft kraftvoll und zielgerichtet zu entwickeln. Dass Hekatron Brandschutz durch Riesterer weiterhin im ZVEI-Vorstand vertreten sein werde, freue ihn daher besonders.

Petra Riesterer, Geschäftsführerin Hekatron Brandschutz, wurde für weitere drei Jahre in den ZVEI-Vorstand gewählt. 
Foto: Hekatron

Personen

Hekatron erneut in den ZVEI-Vorstand gewählt

Petra Riesterer, Geschäftsführerin von Hekatron Brandschutz, gehört für weitere drei Jahre dem ZVEI-Vorstand an.

Dr. Sebastian Festag vertritt Hekatron für drei weitere Jahre im ZVEI-Fachverband Sicherheit.
Foto: Hekatron

Verbände

Hekatron im Vorstand des ZVEI-Fachverbands Sicherheit

Dr. Sebastian Festag, Risikoforscher und Geschäftsbereichsleiter Marktentwicklung bei Hekatron Brandschutz, wurde für weitere drei Jahre in den ZVEI gewählt.

Drei von vier Unternehmen halten die Russland-Santkionen für angemessen, so das Ergebnis einer ZVEI-Mitgliederbefragung.
Foto: Kumbabali - Fotolia

Verbände

ZVEI-Umfrage: Unternehmen für Russland-Sanktionen

Eine Mitgliederumfrage des ZVEI hat ergeben, dass jedes zweite Unternehmen unmittelbar von den Russland-Sanktionen betroffen ist. 75% befürworten diese. 

ColocationIX hat sein Rechenzentrum in Bremen in einem ehemaligen Atomschutzbunker mit digitaler Schließtechnik von SimonsVoss Technologies ausgestattet.
Foto: SimonsVoss

Zutrittskontrolle

Digitaler Zutritt im Atomschutzbunker

ColocationIX GmbH optimiert Zutrittskontrolle zu einem Rechenzentrum in einem ehemaligen Atomschutzbunker durch digitale Schließtechnik.