Stationäres Druckluftschaumsystem, das die FM-Zulassung erhalten hat: Ausbringung des Schaums mittels Rotoren
Foto: Schmitz One Seven
Stationäres Druckluftschaumsystem, das die FM-Zulassung erhalten hat: Ausbringung des Schaums mittels Rotoren

Brandschutz

FM-Zulassung für stationäres Druckluftschaumsystem

Die Schmitz One Seven GmbH hat kürzlich die FM-Zulassung für das stationäre Druckluftschaumsystem OS-SES-CT-600 erhalten.

Bei den One Seven-Systemen der SES-Produktreihe (Stored Energy System) handelt es sich um stationäre Druckluftschaum-Löschsysteme, die völlig unabhängig von einer externen Energieversorgung sind; eines davon hat nun die FM-Zulassung erhalten. Die Druckluftschaum-Löschsysteme werden unter anderem zur Brandbekämpfung in Lager- und Umschlagbereichen, Produktionshallen, Maschinenräumen, zum Transformatorenschutz und auf Offshore-Plattformen eingesetzt. Das System mit FM-Zulassung ist ein stationäres Druckluftschaumsystem speziell für den Schutz von Unternehmensbereichen, in denen Gefahr durch flüssige Brennstoffe besteht.

VdS und FM Global intensivieren Zusammenarbeit

VdS und FM Global stärken ihre Zusammenarbeit, indem sie gemeinsam bearbeitete Regelwerke vorlegen.
Artikel lesen

Druckluftschaumsystem von Schmitz One Seven mit FM-Zulassung

Die OS-SES-CT-600 Anlage wird werkseitig auf ein risikospezifisches Schaumvolumen zwischen 50 und 600 l/min eingestellt. Da die OS-SES für Betriebszeiten von bis zu 20 Minuten entwickelt wurde, erfüllt sie die Anforderungen von FM Global und NFPA 11 für stationäre Druckluftschaumsysteme. Üblich (und nach NFPA 11 gefordert) ist eine Betriebszeit von lediglich fünf bis zehn Minuten.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie hat sich der Zulassungsprozess stark verzögert. So haben beispielsweise internationale Reisevorschriften die Vor-Ort-Besuche durch FM-Ingenieure lange Zeit unmöglich gemacht. Das Team von Schmitz One Seven freut sich nun auf künftige Projekte, an denen FM Global beteiligt ist und die ein von FM genehmigtes stationäres Druckluftschaumsystem erfordern.

Stationäre elektrische Energiespeicher, die im Zuge der Energiewende in immer mehr Gebäuden und Infrastrukturen zum Einsatz kommen, bringen charakteristische Brandrisiken mit sich.
Foto: Siemens AG

Brandschutz

Brandschutz für stationäre Batterie-Energiespeichersysteme

Lithium-Ionen-Energiespeicher stellen hohe und komplexe Anforderungen an den Brandschutz. 

In Nobitz im Altenburger Land wird Schmitz Feuerwehrtechnik ab der zweiten Jahreshälfte 2023 seine Produktionskapazitäten deutlich ausbauen.
Foto: Schmitz Feuerwehrtechnik

Unternehmen

Schmitz Feuerwehrtechnik baut Produktion aus

Schmitz Feuerwehrtechnik wird seine Produktionskapazitäten weiter ausbauen und hat dazu einen Produktionsstandort in Nobitz im Altenburger Land erworben.

Miditec erweitert seine Produktpalette um BKS Zylinder- und Türbeschläge – programmiert werden sie nach OSS-Codierung.
Foto: BKS

Zutrittskontrolle

Zylinder und Beschläge mit OSS-Codierung

Miditec erweitert seine Produktpalette um BKS Zylinder- und Türbeschläge – programmiert werden sie nach OSS-Codierung.

Die Zutrittskontrollsoftware Dexicon unterstützt jetzt auch OSS Standard Offline sowie eine Funkvernetzung der Intus Flex Mechatronik-Schließsysteme. 
Foto: PCS

Software

Update für die Zutrittskontrollsoftware Dexicon

Die neue Version 5.5 der Zutrittskontrollsoftware Dexicon von PCS unterstützt OSS Standard Offline sowie Funkvernetzung der Intus Flex Mechatronik-Schließsysteme.