Foto: VdS
Bei VdS-zertifizierten Alarmanlagen ist einfache Bedienung garantiert.

VdS

Alarmanlagen: Do-It-Yourself? Besser nicht!

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Der Anstieg der Wohnungseinbruchskriminalität im Jahr 2012 um 8,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zeigt die Notwendigkeit von effektivem Einbruchschutz.

Schutz vor Einbrechern bietet die richtige Sicherheitstechnik. Die Absicherung gegen Einbrüche sollte zunächst mit mechanischen Mitteln erfolgen. Mechanische Sicherungstechnik ist sehr effektiv, wenn es gilt, einen Einbrecher daran zu hindern, in eine Wohnung einzudringen. Zusätzlich zur Verwendung mechanischer Sicherungen ist es sinnvoll, Alarmanlagen zu installieren.

Erschreckend

Die jüngst durchgeführte Stiftung-Warentest-Prüfung von Alarmanlagen zum Selbsteinbau ist alarmierend – allerdings nicht im positiven Sinne. Erschreckend waren ernste Sicherheitslücken und die komplizierte Handhabung bei drei von vier Produkten. Etliche Angebote von Alarmanlagen im Baustoffhandel oder Baumarkt wollten vermitteln, dass es ausgesprochen einfach sei, eine funktionierende und zuverlässige Alarmanlage zu installieren, so Sebastian Brose, Konzeptentwickler bei VdS. Eine Alarmanlage glänze zwar im besten Fall durch Schweigen, aber im Falle des Falles müsse sie einen Einbrecher oder eine andere Gefahr sicher und zuverlässig erkennen und melden. Ohne ein hohes Maß an Erfahrung bei der Planung und dem späteren Einbau sei Qualität und somit Sicherheit praktisch ausgeschlossen.

Erschreckende Ergebnisse auch bei den Produkten selbst: Drei der fünf getesteten Produkte scheiterten an der Grundfunktion einer Alarmanlage und erhielten ein mangelhaft in puncto „Melden von Einbruch“.

Die Polizei betont, dass Einbrecher trotz vorhandener Sicherungen oft aufgrund falsch montierter und nicht auslösender Alarmanlagen erfolgreich waren. Deswegen zertifiziert VdS neben den Errichtern von Sicherungstechnik auch Produkte. Man stellt so mit seinen praxisnahen Anforderungen und umfangreichen Prüfungen bei Alarmanlagen sicher, dass die Produkte zuverlässig arbeiten und nicht einfach überlistet werden können.

Am Anfang steht daher die Analyse, was zu tun ist, um ein Haus sicherer zu machen. Die Polizei berät gern, auch kostenlose Vor-Ort-Analysen sind möglich.

Klimaschutz, aber auch gestiegene Rohstoff- und Energiepreise machen Energieeffizienz zu einer wirtschaftlichen Notwendigkeit im Rechenzentrum.
Foto: Shuo - stock.adobe.com

Märkte

Bessere Energieeffizienz im Rechenzentrum

Klimaschutz, aber auch gestiegene Rohstoff- und Energiepreise machen Energieeffizienz zu einer wirtschaftlichen Notwendigkeit im Rechenzentrum.

Die Zahl der bundesweit verübten Wohnungseinbrüche ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.
Foto: www.K-Einbruch.de

Einbruchschutz

Gewalttaten und Wohnungseinbrüche: erheblicher Zahlenanstieg

Die Bevölkerung verroht, die Gewaltbereitschaft steigt. Das besagt die Statistik über Gewalttaten und Wohnungseinbrüche in 2023.

Laut Kriminalstatistik von 2021 ist knapp die Hälfte der Wohnungseinbrüche im Versuchsstadium abgebrochen worden – ein Erfolg für die Sicherheitstechnik.
Foto: Abus

Märkte

Kriminalstatistik 2021: Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt

Vor Kurzem hat Innenministerin Faeser die Kriminalstatistik 2021 vorgestellt. Pandemiebedingt ist die Zahl der Wohnungseinbrüche um rund 28% gesunken.

Prüfung eines einbruchhemmenden Fensters im Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV).
Foto: FVSB

Mechanische Sicherheit

Einbruchschutz: Sicher in den Herbst

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm beginnt auch die Zeit, in der Einbrecher die frühe Dämmerung für Wohnungseinbrüche nutzen.