Bildunterschrift: Mitglieder des Österreichischen Expertennetzes Sicherheit (OES) im Xsperience Centre von Salto Spanien.
Foto: Salto Systems
Mitglieder des Österreichischen Expertennetzes Sicherheit (OES) im Xsperience Centre von Salto Spanien.

Unternehmen

OES-Sicherheitsexperten zu Gast bei Salto in Spanien

Mit der Studienreise des Österreichischen Expertennetzes Sicherheit (OES) zum Salto Headquarter vertieften der Verband und Salto die Zusammenarbeit.

Mit der Studienreise von Mitgliedern des Österreichischen Expertennetzes Sicherheit (OES) zum Salto Headquarter in Oiartzun, Spanien, vertieften der Verband und Salto ihre Zusammenarbeit und lernten sich gegenseitig besser kennen.

Salto Systems ist seit Januar 2023 Förderer des Österreichischen Expertennetzes Sicherheit (OES). Das OES ist ein unabhängiger Verband von Personen, die sich mit Sicherheit in allen denkbaren Formen beschäftigen. Ziel ist es, die Qualität von Sicherheitsprodukten und Sicherheitsdienstleistungen in Österreich zu erhöhen. Hierbei fungiert der Austausch sowohl zwischen den Mitgliedern untereinander als auch mit den Förderern des Netzwerks als zentrales Element.

Aktive Unterstützung mit Zutritts-Expertise

Salto unterstützt den OES aktiv mit seiner Expertise zu modernen Zutrittskontrollsystemen. Aus diesem Grund führte eine Studienreise die OES-Mitglieder, darunter Präsident Stefan Träxler, Mitte September zum Hauptsitz des Unternehmens ins spanische Baskenland. Auf dem Programm stand u.a. eine Besichtigung der hochmodernen Produktionsabteilung, insbesondere der Fertigung, des Testlabors und der Logistik. Im Xsperience Centre erfuhren die Teilnehmer, wie sich Salto von einem Start-up im Jahr 2001 zu einem der weltweit führenden Anbieter von Zutrittslösungen entwickelt hat und mit welchen Neuheiten das Unternehmen demnächst aufwarten wird. Außerdem erhielten die Sicherheitsexperten in einer Schulung von Axel Schmidt, Geschäftsführer Salto Deutschland, ausführliche Informationen über die Systemplattformen und Technologien des Herstellers, deren nahtloses Zusammenspiel, ihren Funktionsreichtum und ihre Vorteile.

Salto vertieft Partnerschaft mit Essecca

Salto hat eine Minderheitsbeteiligung an der österreichischen Essecca GmbH erworben. Gemeinsam wollen die Unternehmen ihre Partnerschaft vertiefen. 
Artikel lesen

Gelegenheit zum Networking

Der Besuch bot darüber hinaus eine hervorragende Gelegenheit zum Networking. Die OES-Mitglieder hatten die Möglichkeit, mit Salto Mitarbeitern in Kontakt zu treten, Ideen auszutauschen und engere Beziehungen aufzubauen. Dank der Begleitung der Veranstaltung durch Essecca – unter anderem vertreten mit seinem Geschäftsführer Wilfried Hirmann – entstand auch zwischen dem OES und dem Exklusiv-Distributor von Salto in Österreich ein engeres Band, was für die künftige Marktpräsenz in der Alpenrepublik von großer Bedeutung ist.

Salto hat eine Minderheitsbeteiligung an der österreichischen Essecca GmbH erworben. Gemeinsam wollen die Unternehmen ihre Partnerschaft vertiefen. 
Foto: Salto

Unternehmen

Salto vertieft Partnerschaft mit Essecca

Salto hat eine Minderheitsbeteiligung an der österreichischen Essecca GmbH erworben. Gemeinsam wollen die Unternehmen ihre Partnerschaft vertiefen. 

Slat ist als Partner des BHE-Fachkongresses in Mainz vor Ort.
Foto: Slat

Veranstaltungen

Slat ist Partner des BHE-Kongress in Mainz

Mit der Slat GmbH zum BHE-Fachkongress „Videosicherheit / Zutrittssteuerung“ am 12./13. Mai 2022 in Mainz.

„Herausforderungen in der Multikrise“ ist das Thema des  2. Lakeside Security Summit am Bodensee.
Foto: globetrotter1 - stock.adobe.com

Verbände

2. Lakeside Security Summit widmet sich der Multikrise

Nach dem Neustart im Oktober 2022 geht die Führungskräftetagung als Lakeside Security Summit nun in die nächste Runde: Herausforderungen in der Multikrise.

Solarpaneele auf dem Dach sind ein Baustein im Klimakonzept: Salto wirtschaftet auch dank dieser nun CO
Foto: Salto Systems

Unternehmen

Salto wirtschaftet CO2-neutral

Salto Systems hat für 2020 den Status der CO2-Neutralität für seine Produktionsstandorte und weltweiten Niederlassungen erreicht.