Die neue Lupus Brandwarnanlage – das digitale System aus Rauchwarnmelder Typ-C, Handfeuermelder und Mobilfunk-Verbindung an das Lupus Cloud-System.
Foto: Lupus-Electronics
Die neue Lupus Brandwarnanlage – das digitale System aus Rauchwarnmelder Typ-C, Handfeuermelder und Mobilfunk-Verbindung an das Lupus Cloud-System.

Brandschutz

Neue Brandwarnanlage für Kitas und Co.

Brandprävention für Kindertagesstätten, Schulen, Behörden, Wohnheimen und Herbergen: Lupus-Electronics entwickelt erste smarte Brandwarnanlage.

Die Neuheit besteht aus lediglich zwei Gerätetypen: dem Lupus Mobilfunk Rauchmelder und dem Lupus Mobilfunk Alarmbutton. Beide Produkte sind per eigener Mobilfunkverbindung an das Schmalbandnetz der Deutsche Telekom mit dem Lupus-Cloud-System verbunden und bieten eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Brandmeldeanlagen. Dadurch ist die Brandwarnanlage unabhängig von weiteren internen Ressourcen: lokales Internet, Gateways, WLAN oder eine Brandmeldezentrale sind nicht notwendig.

Alle Vorteile einer Brandmeldeanlage ohne Brandmeldeanlage.

Im Brandfall sind vor allem die ersten zweieinhalb Minuten der Rauchbildung entscheidend. Danach nimmt der Sauerstoff in der Luft drastisch ab. Schon drei Atemzüge führen zur Bewusstlosigkeit. Deshalb ist es von größter Bedeutung, wirksame Maßnahmen zur Brandprävention und frühzeitigen Branderkennung zu ergreifen.

In der Praxis werden jedoch insbesondere in Kindertagesstätten, Schulen, Behörden, Wohnheimen oder Herbergen unterhalb von 60 Betten immer wieder einfache Rauchwarnmelder eingesetzt. Diese sind für diesen Gebäudetypus nicht ausreichend. Eine Brandmeldeanlage wird aber oft wegen hoher Kosten nicht in Betracht gezogen. So werden diese Gebäude notdürftig oder gar nicht ausgestattet.

Eine kosteneffiziente Alternative

Lupus-Electronics bietet eine innovative Lösung mit der neuen Brandwarnanlage als Alternative zur teuren Brandmeldeanlage. SIM-Karte und Mobilfunkverbindung sind in dem digitalen System aus Alarmbutton und Rauchmelder bereits integriert, aktiviert und mit zehnjähriger Laufzeit vollständig im Kaufpreis enthalten. Die Cloud-Vernetzung sorgt dafür, dass im Falle einer Rauchentwicklung automatisch Alarme an vordefinierte Personen oder Institutionen gesendet werden. Das gewährleistet eine zuverlässige Alarmierung, sowohl intern über die Innensirenen der Handfeuermelder als auch extern auf Smartphones oder per Aufschaltung an eine Notrufservice-Leitstelle.

Neuer Mobilfunk Alarmbutton

Der manuelle Feueralarmknopf wurde gemäß den Anforderungen der DIN EN54-11 entwickelt. Mit seiner integrierten Sirene liefert er ein unverzichtbares Element für die Brandschutzstrategie. Dank der Verbindung an das Narrowband-IoT Netzwerk der deutschen Telekom sind Datenroaming und Verbindungssicherheit gewährleistet. Per Lupus Cloud erhalten Verwalter Echtzeit-Benachrichtigungen und können sofort auf potenzielle Gefahrensituationen reagieren.

Vollkommen autark: Mobilfunk Rauchmelder

Der Mobilfunk Rauchmelder funktioniert vollkommen autark. Das Produkt führt vollautomatisch eine DIN-konforme Selbstinspektion mit einer zehnjährigen Batterielaufzeit durch. Alle Protokolle werden in einer datensicheren Cloud gespeichert. Das vorgeschriebene Inspektionsintervall von mindestens einem Jahr wird auf alle 24 bis 48 Stunden verkürzt. Möglich macht das die Verbindung über das Narrowband-IoT-Mobilfunknetz. Rauchalarmierung und der aktuelle Gerätestatus werden in Echtzeit über eine Smartphone-App oder ein webbasiertes Dashboard kommuniziert.

Anbindung an die Lupus Cloud

Die Lupus Cloud ermöglicht die einfache Verwaltung einer unbegrenzten Anzahl an IoT-Sensoren für die Brandwarnanlage. Dabei stehen eine mehrstufige zentrale Administration, ein umfangreiches Rechtemanagement, sowie eine einfache Zuordnung der Sensoren nach Land, Stadt, Gebäude, Wohnungs- oder Nutzungseinheit zur Verfügung. Optional kann sogar eine Notrufleitstelle aufgeschaltet werden. Dies macht die Brandwarnanlage äußerst flexibel, skalierbar und kosteneffizient.

Unter den Produktneuheiten von Lupus: Ein Mobilfunk-Rauchmelder.
Foto: Lupus-Electronics

Meldetechnik

Lupus nimmt Mobilfunk in den Fokus 

Vier neue Produkte hat Lupus für seine Mobilfunk-Serie im Gepäck: eine Brandwarnanlage, einen Rauchmelder, einen Temperaturmesser und einen Bewegungsmelder.

In Rechenzentren gibt es mehrere wichtige Trends, die herkömmliche Brandmeldesysteme in Frage stellen.
Foto: DisobeyArt - stock.adobe.com

Brandschutz

Brandgefährliche Trends im Rechenzentrum?

Grundsätze der Brandprävention in Rechenzentren und neue Anforderungen durch Batterie-Energiespeichersysteme.

Kita-Türen müssen sicher sein, aber auch den Zugang für die Eltern während der Bring- und Abholzeiten gewährleisten.
Foto: Dormakaba

Zutrittskontrolle

Kindertagesstätten vor unberechtigtem Zutritt schützen

Wie sich sichere Außentüren an Kindertagesstätten dank cloudbasierter Zutrittstechnik und Smartphone-Integration vor unberechtigtem Zutritt schützen lassen.

Heuer befindet sich der LST-Stand mit der Nummer 7E21 in Halle 7 und zeigt die breite Palette an Produkten und Lösungen der Unternehmensgruppe.
Foto: Labor Strauss

Security

Brandschutz-Neuheiten ergänzt um Notbeleuchtung

Labor Strauss präsentiert auf der Security Neuheiten zum Thema Brandschutz sowie Notbeleuchtung.