Foto: Winkhaus

Beschläge

Musterkoffer für Reparatur von Außentüren

Der Musterkoffer von Winkhaus hilft bei der Bauteil-Bestimmung und hält gegebenenfalls auch gleich die passenden Teile parat.

Als „mobile Werkstatt“ kann der Bauteile-Musterkoffer von Winkhaus für Nachrüstung und Reparatur von Außentüren eingesetzt werden. Anhand der Muster lassen sich die passenden Schließblech-Module und die ablängbaren dreiteiligen Verriegelungen ermitteln. Bei Bedarf können die Teile auch gleich vor Ort eingebaut werden. Denn der Koffer enthält beispielsweise die Bauteile für mindestens eine Beschlag-Garnitur und auch notwendige Nieten, Schrauben und andere Kleinteile.

Musterkoffer enthält verschiedene Bauteile

In dem Konzept übernimmt die Verriegelung mit dem stabilen Doppelbolzen (D2) die wichtigste Aufgabe – sie riegelt die Tür massiv ab. Zugleich zeigt dieser sich unempfindlich gegenüber Maßtoleranzen, was den Einbau erleichtert. Er passt in alle Standard-Schließbleche, ist verwendbar für Nutlagen neun oder 13 mm (oder größer) und lässt sich auch verschiedenen Flügel-Fräsungen anpassen.

Hoher Einbruchschutz von Außentüren ermöglicht KfW-Förderung

Die Nachrüstung mit den Winkhaus-Bauteilen bietet einen deutlichen Sicherheitsgewinn. Denn damit lässt sich eine hohe Widerstandsfähigkeit erzielen, die vergleichbar ist mit der Sicherheitsklasse RC2 sowie der Klasse 3 gemäß der DIN18251-3. Daher ist die Umrüstung mit diesen Bauteilen auch KfW-förderfähig. Zusätzlich sind die Elemente als Nachrüstprodukte nach DIN 18104 Teil 2 zertifiziert.

Professionelle Funktionen, beispielsweise die Detektion von Personen, die in einen definierbaren Bereich eintreten, zeichnen die neue KI-basierte Kameraserie von Indexa aus.
Foto: Indexa

Videosicherheit

IP-Netzwerkkamera-Serie mit künstlicher Intelligenz

Eine KI-basierte Reihe an IP-Netzwerkkameras und passenden Netzwerk-Videorecordern komplettiert das breite Portfolio an Videoüberwachungs-Lösungen von Indexa.

Die neue DIN VDE 0833-2: Festlegungen für Brandmeldeanlagen wurde zum 1. Juni 2022 veröffentlicht.
Foto: Hekatron

Brandschutz

Norm zu Festlegungen für Brandmeldeanlagen aktualisiert

Zum 1. Juni 2022 ist eine aktualisierte Fassung der Norm DIN VDE 0833-2 „Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall – Teil 2: Festlegungen für Brandmeldeanlagen“ erschienen.

Die Munk Group ist erneut mit dem Preis Bayerns Best 50 ausgezeichnet worden (v.l.n.r.): Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, Ferdinand Munk, Munk Group, Alexander Werdich, Munk Group, Marcus von Goldacker als Vertreter der Jury.
Foto: Munk Günzburger Steigtechnik/Studio SX Heuser

Unternehmen

Munk Group zählt wieder zu Bayerns Best 50

Die Munk Group, Anbietern von Steig- und Rettungstechnik sowie passenden Servicelösungen, ist erneut unter den 50 besten Mittelständlern im Freistaat Bayern.

Eine zusätzliche Schutzebene schafft das Touch Terminal für die elektronische Zutrittsorganisation „blueSmart“.
Foto: Winkhaus

Zutrittskontrolle

Komplettlösungen für die Gebäudeorganisation

Viele Gebäude werden mit elektronischer Zutrittsorganisation gesichert und verwaltet. Was kann diese Technologie und worauf ist bei der Auswahl des passenden Systems zu achten?