Auf der Light + Building 2022 zeigt Dehn unter anderem zuverlässige Schutzlösungen für intelligente Gebäude.
Foto: Dehn
Auf der Light + Building 2022 zeigt Dehn unter anderem zuverlässige Schutzlösungen für intelligente Gebäude.

Brandschutz

Umfassende Schutzlösungen auf der Light + Building 2022

Auf der Light + Building 2022 präsentiert Dehn Schutzlösungen für unterschiedlichste Bereiche – egal ob für Wohnhäuser, Industriegebäude, Rechenzentren oder die Elektromobilität.

Schon heute sind smarte Techniklösungen für Wohn- und Zweckbauten, sowie vernetzte Systeme in Infrastruktur und Industrie Stand der Technik. Maximale Verfügbarkeit wird dabei vorausgesetzt. Störungen mit außerplanmäßigen Stillstandzeiten können schnell einen großen zusätzlichen Aufwand verbunden mit extrem hohen Kosten verursachen. Die Verlässlichkeit und der Schutz sensibler Systeme hat daher höchste Priorität. Ein umfassender Blitz- und Überspannungsschutz ist dazu ein wesentlicher Baustein, um Anlagen und Systeme sicherer, zuverlässiger und damit auch effizienter zu machen.

„In den kommenden Jahren wird es immer wichtiger, neue Gebäude nicht nur zukunftssicher zu planen und zu errichten, sondern insbesondere bestehende Gebäude und Systeme effizienter zu machen. Lösungen und Produkte aus dem Blitz-, Überspannungs- und Arbeitsschutz sind unerlässlich im Zusammenhang mit einer möglichst hohen Verfügbarkeit von Systemen und Anlagen. Wir freuen uns schon heute auf den gemeinsamen Austausch auf der Light + Building 2022,“ so Helmut Pusch, CSO der Dehn SE.

Ganzheitliche Sicherheitskonzepte

Verschiedene Dehn-Experten stellen vor Ort zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten des Neumarkter Blitz- und Überspannungsschutzspezialisten vor. Ob zum Schutz der intelligenten Nutzung, Erzeugung und Verteilung von Strom, über moderne Erdungskonzepte bis hin zum Schutz der Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität. Dehn gibt Einblicke in jüngste Produktinnovationen und präsentiert neben Bewährtem wie der „Dehnshield ZP“-Familie, einen neuen „Dehnguard“, neue Erdungssets, den neuen „Dehnpatch“, und Neues aus dem Störlichtbogenschutz.

Neue Entwicklungen in allen Bereichen erfordern konsequente ganzheitliche Sicherheitskonzepte – von der Erdung über den äußeren Blitzschutz und Potentialausgleich bis zum Überspannungsschutz und den Schutz zum sicheren Umgang mit elektrischer Energie. Ob moderne Arbeitsplätze, Büro- oder Geschäftsgebäude – um ihre Funktion erfüllen zu können, benötigen sie zuverlässig funktionierende, technische Komponenten. Sie gilt es vor Ausfällen zu bewahren. Blitz- und Überspannungsschutz sowie Personen- und Anlagenschutz bilden wichtige Bausteine, damit Anlagen und Produktionsprozesse stets verfügbar sind.

Dehn reduziert Energieverbrauch nachhaltig

Dank zahlreicher Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs ist Dehn kürzlich nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert worden.
Artikel lesen

Unterstützung für den Alltag von Planern, Installateuren und Betreibern

Um Mehrwerte für Planer, Installateure und Betreiber zu schaffen, setzt Dehn auf umfangreiche Tools, die bei der täglichen Arbeit unterstützen. Neben der ganzheitlichen Beratung durch unser Support-Team unterstützt Dehn mit zukunftsweisenden Planungstools und Konfiguratoren. Darüber hinaus bietet Dehn ein umfangreiches Schulungsprogramm mit beispielsweise Trainingsformaten für Planer, Elektroinstallateure und Blitzschutzbauer – und dies on- und offline - via E-Learning oder Seminare vor Ort.

Das Planerhandbuch „Light +Building“ von der DGWZ erscheint im September 2022.
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Petra Welzel

Unternehmen

DGWZ veröffentlicht Planerhandbuch zur Light + Building

Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) veröffentlicht zur Light + Building ein neues Planerhandbuch.

Zufriedene Besucher bekunden Wiederbesuchsabsicht zur Light + Building 2024.
Foto: Messe Frankfurt

Messen

Light + Building Autumn Edition 2022 voller Erfolg

Über 1.500 Aussteller aus 46 Ländern präsentierten auf der Light + Building Autumn Edition 2022 Lösungen zur Elektrifizierung, Digitalisierung und Sicherheit im Gebäudebereich.

Dormakaba zeigt auf der Digitalbau 2022 vom 31. Mai bis 2. Juni in Köln die digitale Türlösung „Entriworx Ecosystem“.
Foto: Dormakaba

Veranstaltungen

Digitale Türplanung auf der Digitalbau  2022

Dormakaba präsentiert sich auf der Digitalbau 2022, stellt auf der Messe die Digitalisierung von Bauprozessen in den Fokus und zeigt eine Lösung zur Türplanung.

Fernzugriff erleichtert die Instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue DIN EN 50710 schafft dafür inzwischen einen klaren normativen Rahmen.
Foto: Hekatron

Brandschutz

Produktionsausfälle in der Industrie verhindern

Ein Brand in einem Industriegebäude kann großen Sachschaden und kostspielige Produktionsausfälle verursachen. Doch es gibt Lösungen, mit denen das Risiko gesenkt werden kann.