Assa Abloy bietet mit der Panik-Druckstange eine elegante Lösung für Fluchttüren.
Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik
Assa Abloy bietet mit der Panik-Druckstange eine elegante Lösung für Fluchttüren.

Unternehmen

Panik-Druckstange mit Design Plus Award ausgezeichnet

Die Panik-Druckstange von Assa Abloy Sicherheitstechnik ist als Sieger des diesjährigen Design Plus Awards erneut mit einem namhaften Branchenpreis gewürdigt worden.

Die mit dem Design Plus Award der Light + Building prämierte Panik-Druckstange vereint die Funktionen einer Panikstange und eines Fluchttürsteuerterminals. Der Design Plus Award ist ein Gütesiegel für Produkte, die für Zukunftsfähigkeit, innovatives Design und energieeffiziente Technik stehen. In diesem Jahr bewertete die hochqualifizierte Fachjury 113 Produkte von 73 einreichenden Firmen. Neben der Gesamtkonzeption, dem Design und Innovationsgehalt, standen auch die technische Qualität sowie die Integrationsfähigkeit als Entscheidungskriterien im Vordergrund. „Dass wir erneut eine Expertenjury mit unserer „ePED“-Technologie überzeugen konnten, freut mich persönlich sehr. Es bestätigt in wunderbarer Weise unseren hohen Anspruch an die Verlässlichkeit und zukunftsweisende Beständigkeit unserer Produkte sowie ihre leichte Bedienung und ihr ansprechendes, funktionales Design“, erklärt Ulrich Rotenhagen, Produktmanager Rettungswegtechnik bei Assa Abloy, stolz.

Assa Abloy bietet Forum für sicherheitsrelevante Branchen

Am 19. Mai 2022 lädt die Assa Abloy Austria GmbH zum ersten Opening Solutions Day, einem Exzellenzforum für sicherheitsrelevante Branchen, nach Wien ein.
Artikel lesen

Panik-Druckstange: Komplette Fluchttürsicherung in einem Element

Die designorientierte Panik-Druckstange vereint Panikstange und Fluchttürsteuerterminal in einer funktionellen Einheit. Für die Fluchttüranlage ist kein separates Terminal an der Wand mehr notwendig, was den Verdrahtungsaufwand minimiert. Gesteuert wird das Fluchttürsystem über das integrierte Terminal mit Touch-Display. Es ersetzt vier Module: Rettungswegpiktogramm, Nottaste, Schlüsselschalter und Anzeige der Zeitverzögerung. Wird die Druckstange mit einem passenden Schloss kombiniert, lässt sich außerdem der Einbruchschutz erhöhen. Über die Hi-O-Bustechnologie ist die Druckstange einfach in die Türtechnik integrierbar. Die Panik-Druckstange eignet sich für sicherheitssensible Bereiche wie Flughäfen genauso wie für Gebäude mit hohem Besucheraufkommen wie Stadien oder Museen.

Die prämierten Produkte werden auf der Light + Building Autumn Edition 2022 in der Halle 3 der Messe Frankfurt während der gesamten Messedauer präsentiert.

Foto: Assa Abloy

Fluchtwegsicherung

Designorientierte Panik-Druckstange für Fluchttüren

Assa Abloy präsentiert im Rahmen der architect@work Tour eine Panik-Druckstange für Fluchttüren mit vollintegriertem Touch-Display.

Foto: AssA Abloy

Fluchtwegsicherung

Display-Terminal in Panik-Druckstange integriert

Assa Abloy Sicherheitstechnik ist es gelungen, alle Funktionen von Fluchttüren und ein Display-Terminal in einer Panik-Druckstange zu vereinen.

Foto: Gretsch-Unitas

Gretsch-Unitas

Systemlösungen für Zutritt und Fluchtweg

Themenschwerpunkte der Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas auf der Security sind Systemlösungen für die Zutrittskontrolle und für Türen in Flucht- und Rettungswegen. Gezeigt werden Neuerungen, zukunftsweisende Ideen und weiterentwickelte Traditionsprodukte sowie eine Bandbreite an Services.

Foto: Angelika Cronauer

Unternehmen

Uhlmann & Zacher für Innovationskraft ausgezeichnet

Uhlmann & Zacher hat den Innovationspreis der Mittelstands-Union Unterfranken verliehen bekommen. Gewürdigt wurde zudem die Standorttreue des Unternehmens.