Foto: Assa Abloy

Türen

Eleganter Türdrücker für drahtlose Zutrittskontrolle

Der neue Aperio H100 Türdrücker von Assa Abloy vereint die Leistung und Flexibilität einer drahtlosen Zutrittskontrolle mit einem schlanken Türdrücker.

Mit dem Türdrücker Aperio H100 können nahezu alle Innentüren nachgerüstet werden, was eine flexible Zutrittskontrolle ermöglicht. Der batteriebetriebene Türdrücker ergänzt zum einen das Zutrittskontrollsystem Scala, zum anderen lässt er sich in verschiedenste Systeme von Fremdanbietern integrieren und erlaubt eine kostengünstige Erweiterung der drahtlosen Zutrittskontrolle auf mehrere Türen.

Der elegant gestaltete Türdrücker eignet sich perfekt, um die Zutritte an Innentüren ohne Sicherheitsanforderungen mit einer Zugbelastung von maximal 60N am Drücker zu organisieren; zum Beispiel in Büro- oder Konferenzräumen. Eingebunden wird der drahtlose Türdrücker in ein Online-Zutrittskontrollsystem oder er wird als eigenständige Lösung offline betrieben. Der Aperio H100 überzeugt durch eine besonders kompakte Bauweise und zeitgemäße Optik, die Batterie konnte in den Drücker integriert werden. Bei bestehenden Türen lässt sich die neue Lösung einfach nachrüsten – kein Bohren, keine Kabel sind nötig. Der vorhandene mechanische Zylinder kann weiterverwendet werden.

Türdrücker für drahtlose Zutrittskontrolle

Der Türdrücker ist auf maximale Flexibilität ausgelegt und passt nahezu zu jedem Innentürformat. Dabei ist der designorientierte Türdrücker kompatibel mit den meisten gängigen europäischen (DIN) Einsteckschlössern. Der Drücker ist für Rechts- und Linksmontage an Türen mit 35 Millimeter bis 80 Millimeter Stärke erhältlich, optional in U-Form und mit USB-Adapter als einfache Serviceschnittstelle. Wie alle Aperio-Lösungen bringt auch der neue Drücker zusätzlichen Komfort für den Betreiber und Nutzer. Er ist die sinnvolle Erweiterung des Sortiments und eine ideale Lösung für Büros und Konferenz- und Laborräume.

Der Wireless Access Control Report (WAC-Report) analysiert regelmäßig anhand einer weltweiten Umfrage unter 400 Sicherheits-, Gebäudemanagement- und IT-Experten Trends und Entwicklungen, die den Markt im Bereich drahtloser Zutrittskontrolle in den kommenden Jahren prägen werden.
Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik

Zutrittskontrolle

Blick in die Zukunft der drahtlosen Zutrittskontrolle

Konnektivität und zweckmäßiger Komfort sind die zentralen Themen im neuen Wireless Access Control Report 2023 (WAC-Report) über drahtlose Zutrittskontrolle.

Das Systmes „Paxon10“ ermöglicht der St Lawrence in North Lincolnshire in Großbritannien standortübergreifend eine flexible und sichere Zutrittskontrolle.
Foto: Paxton

Zutrittskontrolle

Sichere und flexible Zutrittskontrolle für Akademie

Die Akademie St Lawrence in Großbritannien wird ausgebaut und suchte ein Zutrittskontrollsystem, das zusätzliche Sicherheit und größtmögliche Flexibilität bietet.

Der Eclig Spark von Assa Abloy öffnet Türen mit selbst erzeugter Energie. Er ist dadurch autark, unabhängig und verfügt über viele elektronische Funktionen.
Foto: Assa Abloy/Ernesto Martens

Veranstaltungen

Ganzheitliche Schließkonzepte auf der Sicherheitsexpo

Auf der 20. Sicherheitsexpo in München zeigt die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH ihre ganzheitlichen Schließkonzepte in Halle 2 an Stand H14.

Mit Securidrone und Enforceair 2 entsteht ein modernes Counter-UAS mit bester operativer Flexibilität und höchster Leistung im kompakten Formfaktor.
Foto: Securiton

Drohnen

Mobile Drohnenabwehr der nächsten Generation

Mit Securidrone und Enforceair 2 entsteht ein modernes Counter-UAS mit bester operativer Flexibilität und höchster Leistung im kompakten Formfaktor.