Foto: Stock Adobe - Adam121

Veranstaltungen

Die Bedeutung von Cybersecurity bei Großveranstaltungen

Experten auf der Dritten Sicherheitskonferenz für Event-Business referieren über Cybersecurity bei Großveranstaltungen. Im Fokus: KI und deren Nutzen dafür.

Thema der DSK 2019 am 13. November 2019 in Dortmund sind die entstehenden Herausforderungen an die Veranstaltungssicherheit durch Cybersecurity, die digitalen Infrastrukturen und virtuelle Bedrohungslagen. Einer der Sprecher ist Dr. Michael Liebmann, Geschäftsführer der Doo GmbH. Als Experte für Künstliche Intelligenz (KI) ist seine Mission die Weiterentwicklung der Eventindustrie durch Automatisierung und Personalisierung. Er schätzt, dass KI die ganze Event-Branche stark verändern wird, also auch die Eventsicherheit: „Einerseits werden wir durch mehr Integration Daten zwischen heute getrennten Prozessen automatisch laufen lassen, etwa Bewegungsprofile und Einlass/Akkreditierung. Andererseits werden wir viel genauer wissen, wer zu unseren Events kommt. Damit können wir nicht nur Events- und Teilnehmpfade und somit Sicherheitskonzepte genauer zuschneiden, sondern auch Sicherheitsrisiken direkt sichtbar machen.“

Vorträge zu Cybersecurity, virtuelle Bedrohungen und Großveranstaltungen

Henning Voß, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Abteilung Verfassungs-schutz, Referat Wirtschaftsschutz, Geheimschutz in der Wirtschaft referiert zum Thema „Spionage, Sabotage, Extremismus – Gefahren für die Veranstaltungsbranche aus Sicht des NRW Verfassungsschutzes“. Mathias Glock von Panasonic erörtert „Möglichkeiten von Gesichtserkennungstechnologie für die Sicherheit von Großveranstaltungen in Stadien“. Dr. Michael Liebmann von Doo wird zum Punkt „Automatisierung und Personalisierung in der Eventsicherheit – künstlich und intelligent“ sprechen.

Die Sicherheitskonferenz für Event-Business kurz vorgestellt

Die Dritte Sicherheitskonferenz für das Event-Business findet am 13. November 2019 von 9.00 bis 16.30 im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund statt. Die Veranstaltung wendet sich an Veranstalter in Unternehmen, Verbänden und Vereinen sowie an Fach- und Führungskräfte aus Kongresscentern, Stadthallen, Eventlocations, Behörden und Kommunen, Veranstaltungs- und Medientechnik, Arbeits- und Brandschutz, von Versicherungsträgern sowie aus Brandschutz, Rettungswesen und Gefahrenabwehr.

Während der Pandemie wurden die Sicherheitskonzepte für Stadien und Großveranstaltungen verändert. Die Kombination von Mensch und Technik bleibt dabei aktuell.
Foto: RudolfSimon/Wikipedia

Videosicherheit

Angepasste Konzepte für Stadien und Großveranstaltungen

Während der Pandemie wurden die Sicherheitskonzepte für Stadien und Großveranstaltungen verändert. Die Kombination von Mensch und Technik bleibt dabei aktuell.

 Eine vereinheitlichte Plattform fasst alle Systeme auf einer intuitiven Oberfläche zusammen und lässt sich im Optimalfall dank offener Architektur flexibel mit herstellerunabhängigen Hard- und Softwarelösungen erweitern.
Foto: Genetec

Videosicherheit

Nutzwert muss im Fokus stehen

Neue Herausforderungen für Videoüberwachung und Sicherheitsmanagement von Großveranstaltungen – und smarte Antworten.

Werner Landstorfer, Vorstand der BDSW-Landesgruppe Bayern, Ernst Steuger, BVSW-Vorstand Sparte Sicherheitsdienstleistungen, Caroline Eder, BVSW-Geschäftsführerin , und Johannes Strümpfel, Vorstandsvorsitzender des BVSW, begrüßen die Teilnehmer des 9. Bayerischen Sicherheitstages.
Foto: BVSW/BDSW

Veranstaltungen

9. Bayerischer Sicherheitstag: Wertvolle Impulse

Der Einsatz von Drohnen, aber auch Erkenntnisse über Extremismus und Compliance bildeten den Schwerpunkt des 9. Bayerischen Sicherheitstages.

Mitgliederversammlung 2023 der ASW Norddeutschland mitsamt Vorstandswahl – der neue Vorstand (v.l.n.r.): Carsten Klauer, Andreas Ebert, Holger Knitt, Thorsten Neumann, (Geschäftsführer Markus Wagemann), Roland Hasenjürgen. Es fehlen Arne Rüter und Dr. Julia Körner.
Foto: ASW Nord

Verbände

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der ASW Nord

Im Rahmen der Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der ASW Nord wurde Thorsten Neumann als Vorstandsvorsitzender wiedergewählt.