Foto: Hikvision
Die neuen Kameras sind für eine Vielzahl an Szenarien einsetzbar.

Hikvision

Deep Learning macht Wärmebildlösungen intelligenter

Hikvision hat aktualisierte Versionen seiner thermischen, lernfähigen Bullet-Kameras herausgebracht, die erweiterte Funktionen für die Perimetersicherheit, einschließlich fortschrittlicher Brandmeldetechnik, bieten.

Basierend auf Deep-Learning-Algorithmen liefern die thermischen Deep-Learning-Bullet-Kameras von Hikvision eine leistungsstarke und genaue Verhaltensanalyse, einschließlich Erkennungen wie Linienkreuzung, Einbruch sowie Ein- und –austritt bei definierten Regionen. Die intelligente Mensch/Fahrzeugerkennung hilft, Fehlalarme durch Tiere, Kameraverwacklungen, herabfallende Blätter oder andere irrelevante Objekte zu reduzieren und die Alarmgenauigkeit deutlich zu verbessern.

Darüber hinaus sind die thermischen Deep-Learning-Bullet-Kameras von Hikvision mit einer integrierten GPU mit fortschrittlicher Bildverarbeitungstechnologie ausgestattet, die genaue Wärmebildungsergebnisse erzielen kann. Diese leistungsstarken GPUs können in Zukunft Updates mit komplexeren Algorithmen mit größeren Datenmengen unterstützen, um die intelligente Wirkung von Video Content Analytics (VCA) weiter zu verbessern.

Die Kameras können in einer breiten Palette von Sicherheits- und Brandschutzlösungen eingesetzt werden, insbesondere in Industrieszenarien wie Kraftwerken, Flughäfen, Minen und landwirtschaftlichen Betrieben. Derzeit ist die DS-2TD2137/V1 Serie mit Deep-Learning Technologie ausgestattet. Insbesondere der thermische Infrarotdetektor dieser Kameraserie wird von Hikvision unabhängig voneinander entwickelt und hergestellt.

Die Axis P1468-XLE eignet sich für den Einsatz im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz
 wie auch für die Steigerung der betrieblichen Effizienz.
Foto: Axis Communications

Videosicherheit

Schlagfeste Bullet-Kamera mit Deep-Learning-Analyse

Axis Communications präsentiert die erste explosionsgeschützte Netzwerk-Kamera für Gefahrenbereiche der Zone 2. Die Bullet-Kamera glänzt mit Deep-Learning.

Kevin Simzer, COO bei Trend Micro ist stolz darauf, dass viele Partner aus der IT-Branche die Integration in die Plattform schätzen.
Foto: Trend Micro

IT-Sicherheit

Umfassende Security-Plattform vereint IT-Branche

Trend Micro führt eine umfassende Cybersecurity-Plattform einschließlich eines wachsenden Ökosystems ein und überzeugt damit Technologiepartner der IT-Branche.

Die cloudbasierte Zutrittssteuerung bietet eine attraktive Option für Unternehmen, die eine flexible, skalierbare und zuverlässige Zutrittskontrolllösung suchen.
Foto: mikiekwoods - Fotolia.com

Die Zukunft der Zutrittssteuerung

Zutrittssteuerung ist von fortschrittlicher Technologie, höheren Sicherheitsanforderungen und einer zunehmenden Notwendigkeit für Flexibilität und Mobilität geprägt. Die Zukunft liegt dabei in der Cloud.

Ein Schlüssel zur Rentabilität von Yves-Rocher-Filialen ist der Einsatz fortschrittlicher Fernüberwachung und Business-Intelligence-Analysen.
Foto: Idis

Videosicherheit

Expansion mit KI und Kameras

Yves Rocher setzt auf fortschrittliche Fernüberwachung und Business-Intelligence-Analysen mittels HD-Kameras und KI.